Willkommen! Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich.

Um schreiben oder kommentieren zu können, benötigen Sie ein Benutzerkonto.

Anmelden - oder - Benutzerkonto erstellen

neue Reifen für 800er Roadster


Willkommen in Deutschlands aktiver, kostenloser Motorrad-Community!


In diesem Motorradforum findest du eine große Auswahl rund um das Thema Motorrad, über unsere gemeinsame Ausfahrten, Treffen, News, Stammtische und mehr.

Seit 2003 treffen sich hier viele nette Leute im gesamten deutschsprachigen und europäischen Raum zum Austausch und für gemeinsame Unternehmungen.


Ob Anfänger, Profi oder einfach nur motorradbegeisterte Sozia, ob Racer, Tourer, Chopper- oder Cruiserfan , ganz egal, hier ist jeder willkommen!

Ohne Verein, ohne Hierarchie ist man hier gleich "drin" und mit dabei.


Auch wenn du ein Forum suchst in dem es nicht nur um das Thema Motorrad geht bist du hier 100% richtig.

Hier auf der Startseite wird dir als unregistriertem Gast leider nur eine kleine Auswahl unserer Themen angezeigt, um alles sehen zu können registriere dich bitte kostenlos und unverbindlich mit deiner E-Mail-Adresse und lege dir einen Spitznamen/Nick zu!


Wir werden dich herzlich in der FREEBIKER.COM - Familie willkommen heißen und freuen uns auf Dich.

  • Hallo zusammen,


    bei meiner 800er Roadster ist in dieser Saison ein neuer Satz Reifen fällig. Was zahlt man denn nach Eurer Erfahrung für Vorderreifen, Hinterreifen und Montage?
    Habe gestern meinen Händler gefragt. Der nimmt für vorn 110€, hinten 200€ und noch mal 100€ bis 150€ für Montage (teuer wg. Kardan).


    Was meint Ihr dazu?


    erschütterte Grüße


    Airwin

    Motorradfahren ist Balsam für die Seele.

  • Ich befürchte, viel preiswerter wirst du das nicht bekommen.
    Ich hatte für den BT 20 (vorne und hinten) mit Montage ca 400,- bezahlt. Die Montage hinten ist sehr aufwendig. Federn raus, Kardan halb auseinanderbauen.


    Mit dem BT 20 war ich sehr zufrieden, die Sachs fiel fast von alleine in die Kurven.

  • 8o Ihr zahlt bei einem Reifenwechsel 150 EUR für die MONTAGE ?(
    Ich verstehe die Welt nicht mehr... Ist das so aufwendig???


    Gruß
    Mario

  • ... da isses ja billiger, man läßt den Reifen weg und kauft sich hin und wieder 'ne neue Felge ... :]

    Gruß
    Alex

    8)Stay sane inside insanity! 8)

  • Zitat

    Original von Majo
    8o Ihr zahlt bei einem Reifenwechsel 150 EUR für die MONTAGE ?(
    Ich verstehe die Welt nicht mehr... Ist das so aufwendig???


    Gruß
    Mario


    Yupp, ich bin eben auch fast vom Stuhl gefallen!! 8o 8o 8o
    Ich dachte ja schon, bei mir wär's teuer mit ca. 270€ für beide Reifen inkl. Montage!!


    Aber auch allein über 300€ für ein Paar Reifen ist für mein Empfinden heftig teuer!
    (ich fahre die teuersten Straßenreifen, die es für meine Kleine gibt [Preis siehe oben])

  • Der Kardan muss halb zerlegt werden, sonst geht die Felge nicht raus. Dann wieder zusammenbauen, dass kostet Werkstattzeit.


    Wenn mann vorher immer wüßte, was hinterher auf einen zukommt...
    (gilt nicht nur für Bikes :D)

  • Ich war die Woche vor dem Luxemburg Treffen auch in der Werkstatt für ein paar neue Schuhe.


    Hab mich für den Bridgestone BT20 entschieden.


    Reifen, Schläuche, Montage, Altreifenentsorgung und TÜV zusammen für 409 Euro.


    Allerdings hatte ich während der Anreise nach Luxemburg ja das zweifelhafte Vergnügen einer Reifenpanne.


    Der daraus resultierende Kontakt zu einem sehr netten Reifenhändler bescherte mit ein Angebot, das nur 310 Euro (für die selben Leistungen) gekostet hätte.


    Falls es wen interessiert:


    Reifenhandel VUIDAR
    55234 Biebelnheim
    Tel. 06733/7336


    www.reifenhandel-vuidar.de


    Laut eigener Aussage ist er einer der größten Europas.
    Er montiert alles SOFORT und lässt keinen Warten (Termine machen ist NICHT notwendig).
    Hab da Leute getroffen die fahren Samstag morgens hin und lassen sich mal eben neune Bremsen montieren in 15 Minuten.


    Nebendran ist eine Currywurst-Bude um die Wartezeit zu überbrücken.


    Ich kann ihn bis jetzt nur SEHR empfehlen!



    Allerdings meinte der Meister auch das es bei einer Sachs Roadster 800 eine "Schweinearbeit" wäre das Hinterrad zu de- und wieder zu montieren...

  • hallo
    ich habe 120 € für pirelli dragon bezahlt , 1 monteustd.a 51 €macht 171 plus mehrwert also rund 210 €

  • also ich hab für meine


    BT 45
    110/70-17 54 HBT45F 79,31 Euro
    130/70-17 62H BT45R 87,93 Euro bezahlt
    dazu kommen dann noch umziehen/auswuchten 20,70 Euro
    also keine 200.- Euro
    see you JOE


    achja Arbeitszeit für Insp. + Reifenwechsel 52.- Euro

  • Hallo Sachsler,
    Pirelli MTR23/24 vorn 85€, hinten 120€, 2mal 10€ Montage/Entsorgung macht 225 €. Allerdings bestelle ich immer auf Vorrat im Winter, meist bei Reifen Berg. Aus- und Einbau mach ich selber, die Arbeit ist mir zu sicherheitsrelevant um andere dran zu lassen.
    Gruß Bonsai

  • @Dragon


    Wieviel Meter bist Du denn schon geschrubbt daß Du ein paar neue Schlappen brauchst?? So alt ist ist doch Deine Sachs noch gar net, wenn ich mich richtig erinnere ...


    Gruß,
    Ali.


    HAB AUCH MAL EINE FRAGE:


    Meine Sachs ist angeblich Baujahr 2004, die Reifen sind aber KWirgendwas 00!
    Wie lange fahrt ihr denn die Reifen eurer Moppeds (also nicht nur Sachs); hat schon mal jemand nur wegen des Alters die Reifen gewechselt???
    Wird ja oft gesagt, nach ca. 6 Jahren sollte man einen Reifen wechseln, auch wenn er noch nicht die Verschleißgrenze erreicht hat.

    Gruß
    Alex

    8)Stay sane inside insanity! 8)

  • Nach 9000 km war der Vorderreifen so weit runter das ich einen neuen brauchte.
    Da ich die Reifenmarke wechseln wollte, musste der Hinterreifen zwangsläufig mit dran glauben.
    Ich hab mein Baby im Juni 03 mit Baujahr 03 gekauft...

  • Reifenwechsel an der 800er ist wohl echt ein Thema, das man mit keinem anderen Bike vergleichen kann.


    @ Patt
    Dein Website-Tipp hat mit Abstand den günstigsten Reifenpreis (wie schon gesagt für die BT20 vorn und hinten zusammen 247,35€).


    Kommt halt noch die aufwendige Montage dazu. Bin leider kein Schrauber und meine Roadster ist noch in der Gewährleistungsfrist. Wichtig ist, was unter dem Strich steht,wenn sie wieder fahrbereit dasteht.


    Werde mal mit meinem Händler reden, wenn die Zeit kommt. Vielleicht geht ja Mischkalkulation: Reifen aus dem web - Montage beim Händler.


    Bin übrigens von April 2004 bis jetzt über 12000km gefahren.


    Danke an alle für die Tips und Preisvergleiche!


    Airwin

    Motorradfahren ist Balsam für die Seele.

  • Moin miteinander,


    also bei mir war der Kundendienst und neue Reifen fällig.


    Ich hatte mich bei Ebay umgeschaut und einen Satz Reifen (nagelneu) von Pirelli für 81 € ersteigert.


    Diese Reifen hab ich dann gleich mitgenommen zum Händler.


    Kundendienst (6000 KM) und Montage der Reifen hat mich dann nochmal 247 € gekostet. ((Zweirad-Stadler)einfach mal googeln)


    Also ich muss sagen, wenn man rechtzeitig plant und sich umschaut, kann man doch noch recht günstig davonkommen.




    Gruß,


    :gutg: Artwork75 :sensationel:

  • Moin...ich will auch mal wieder etwas schreiben:


    Reifen - von ...denk...Metzler oder so...vorne und hinten
    UND inklusive Montage
    UND neue Bremsbeläge vorne
    UND SUPER Fach-Service in Hannover-Vorrollen, rauf, beraten, bestaunen, runter....gut...


    300 Euronen...Fair, wie ich finde...oder gibt es etwas zu meckern von Euch?


    Für die Nordlichter kann ich den Händler per PN mitteilen wenn gewünscht...


    Horrido...


  • Moin Airwin!


    Reifenwechsel mit allem drum und dran hat auch bei mir (Nürnberger Händler, Nimrodstr.) ca. 380,- gekostet. Der "Laden" machte auf mich einen guten Eindruck. Laß´ jetzt dort die 12-tausender Inspektion machen incl. neuem Ausgleichsbehälter für Kühler (der hatte einen Haarriss!!!)


    Gruß Rainer

  • [/quote]Moin Airwin!


    Reifenwechsel mit allem drum und dran hat auch bei mir (Nürnberger Händler, Nimrodstr.) ca. 380,- gekostet. Der "Laden" machte auf mich einen guten Eindruck. Laß´ jetzt dort die 12-tausender Inspektion machen incl. neuem Ausgleichsbehälter für Kühler (der hatte einen Haarriss!!!)


    Gruß Rainer[/quote]


    Hallo Rainer,


    Willkommen im Club der gerissenen Ausgleichsbehälter.


    Gruß


    Airwin

    Motorradfahren ist Balsam für die Seele.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von airwin ()