Willkommen! Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich.

Um schreiben oder kommentieren zu können, benötigen Sie ein Benutzerkonto.

Anmelden - oder - Benutzerkonto erstellen

Beiträge von airwin


Willkommen in Deutschlands aktiver, kostenloser Motorrad-Community!


In diesem Motorradforum findest du eine große Auswahl rund um das Thema Motorrad, über unsere gemeinsame Ausfahrten, Treffen, News, Stammtische und mehr.

Seit 2003 treffen sich hier viele nette Leute im gesamten deutschsprachigen und europäischen Raum zum Austausch und für gemeinsame Unternehmungen.


Ob Anfänger, Profi oder einfach nur motorradbegeisterte Sozia, ob Racer, Tourer, Chopper- oder Cruiserfan , ganz egal, hier ist jeder willkommen!

Ohne Verein, ohne Hierarchie ist man hier gleich "drin" und mit dabei.


Auch wenn du ein Forum suchst in dem es nicht nur um das Thema Motorrad geht bist du hier 100% richtig.

Hier auf der Startseite wird dir als unregistriertem Gast leider nur eine kleine Auswahl unserer Themen angezeigt, um alles sehen zu können registriere dich bitte kostenlos und unverbindlich mit deiner E-Mail-Adresse und lege dir einen Spitznamen/Nick zu!


Wir werden dich herzlich in der FREEBIKER.COM - Familie willkommen heißen und freuen uns auf Dich.

    Hi Balu,


    Gewinnspiel? Hatten wir das nicht schon mal im Sommer? ?(
    Weisst Du was neues, ob die Gewinner feststehen? Bei Deiner letzten Anfrage war das doch noch nicht raus. Monate nach dem Einsendeschluß. :rolleyes:


    Grüße!


    Airwin

    So, jetzt mit dem Job-PC klappt das Bilder hochladen doch. Und das Foto sagt ja mehr als 1000 Worte.


    @ Exilkölsche
    Ha, also die Variante mit der upside-down Montage. Das ist die Erklärung, warum mir die Bohrung nie aufgefallen ist. Schätze mal, das Ding ist einfach 'ne Sacklochbohrung, nicht dass da noch Dreck in die Achse kommt.


    Besten Dank für die Auskunft und 'ne schöne Jroß ins Exil


    Airwin

    Hallo Sachsler,


    an der Abdeckung der Hinterradachse meiner 800er Roadster ist mir eine Bohrung aufgefallen, die ich bisher nicht gesehen habe (s. Foto: mit rotem Kreis gekennzeichnet).


    Mist! Foto einfügen geht nicht. Hatten wir das neulich nicht schon mal?
    Also die Bohrung ist seitlich in einer metallischen Endkappe, die wiederum direkt in der Flucht der Hinterradachse an der Kardanseite befestigt ist.


    Gehört das so
    oder fehlt da ein Stopfen
    oder wurde die Abdeckung beim Radwechsel versehentlich upside down montiert
    ...? ?(


    Soweit meine Alternativen. Wäre nett, wenn Ihr nachschauen könntet, wie das bei Eurem Bike ausschaut. Auch Kommentare alter VX- und Intruder-Fahrer sind willkommen.


    Besorgte Grüße


    Airwin

    Zitat

    Original von Balu
    Hallo Sachsler!
    Hab heute früh bei Sachs angerufen. Die Dame vom Vertrieb sagte mir, daß sie schon 15 Emailanfragen hat. Leider wusste sie aber noch nicht einmal, daß die HP aktualisiert worden war und sah sch die Seite erst mal an.
    "Tatsächlich! Da muß ich mich erst mal informieren! Darf ich sie schriftlich benachrichtigen?" war ihre Message für mich.
    Die Dame wird sich nun im Marketing befragen und uns dann Bescheid geben.


    Hallo zusammen,


    das mit den 15 Anfragen widerspricht völlig der Einschätzung im Gebraucht-Motorradkatalog. Dort wird die Roadster mit "wer will sowas noch?" eingestuft. Hat mich schon ein wenig geärgert. Aber wie man sieht ist die Realität anders als in der Zeitschrift. Sicher ist die Roadster kein Massenprodukt. Dazu polarisiert sie zu stark (Liebe oder Hass).


    Hatte am Wochenende auf dem Hohenpeißenberg gerade wieder eine Truppe ungläubiger Biker um meine Roadster herumstehen. Die Jungs konnten's nicht fassen, dass sie dieses schöne Bike noch nirgendwo gesehen hatten. Als ich dann auf den Startknopf drückte, fielen die Kinnladen runter.
    Ausser den Händlern und UGT gibt's ja auch noch den Gebrauchtmarkt und jetzt sind die Preise im Keller. Also nachher nicht jammern, wenn sie alle weg sind.


    Gruß


    Airwin

    Tja,


    ohne Emotionen geht's bei Mopeds halt nicht ab. Muss schon sagen, dass das Teil, das Starbit reingestellt hat, mein Herz schon höher schlagen lässt, als die kleine gelbe, die ich fahren durfte.
    Auf dem Weg zur Werkstatt ist mir übrigens noch aufgefallen, dass die Kupplung trotz Hydraulik viel Handkraft braucht. Im Stadtverkehr ist die Sehnenscheidenentzündung vorprogrammiert. (Da sind wir mit der Roadster echt verwöhnt.)
    Aber dafür ist die Voxan ja auch nicht gebaut. Sie zerrt ungeduldig am Zügel, damit man sie auf der Landstraße galoppieren lässt.


    Und sie hat die gleichen Blinker wie die Sachs Roadster. Das macht sie sympatisch.


    Hier noch mal ein detaillierteres Bild.
    Gruß


    Airwin

    Zitat

    Original von Heinz
    Voxan sind doch die Teile die Sachs neuerdings vertreibt. Hat jemand so etwas schon in Natura gesehen oder sogar gefahren?


    Hallo Heinz,


    also das war so: gestern bringe ich meine treue Roadster zur Inspektion. Sagt der freundliche doch:"Jetzt haben wir gar kein Ersatzfahrzeug für Sie." Daraufhin ich:"Ich nehm' auch die gelbe da hinten." Schwupp saß ich auf einer Voxan Street Scrambler.


    Das war so ungefähr, als ob man von einem gutmütigen Haflinger auf einen nervösen Araberhengst umsattelt.
    Der Motor zieht klasse durch. Die Zeit für Überholvorgänge schnilzt nur so zusammen. Die Sitzposition ist sehr aufrecht, die Lenkung für mich etwas zu sensibel. Für jemanden, dem das liegt, sicher ein tolles Kurvengerät. Wirkt leicht und handlich. Wenn ich auf den Tacho sah, fuhr ich stets schneller, als es sich subjektiv anfühlte.
    Die Kante des Tanks bohrt sich seltsam unergonomisch in die Oberschenkel. In den Rückspiegeln sieht man nur dann nicht die eigenen Ellenbogen, wenn man den Kopf etwas zur Seite beugt.
    Trotz vieler schöner Details (allein die Schwinge ist ein Gedicht) gefällt mir das Design nicht wirklich. Hätte man um diesen wunderschönen Motor nicht was anderes drumrumbauen können?


    Anyway, als ich auf der Hausstrecke in den Sonnenuntergang fuhr und im Rückspiegel der Mond blutorangenartig aufging, da wusste ich, es war einer dieser guten Tage.


    Nachher hole ich mir meinen Haflinger zurück. Irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, man sollte ganz viele verschiedene Motorräder in der Garage haben. Mit ganz unterschiedlicher Charakteristik. So zum Aussuchen für die jeweilige Gemütslage.


    Seufz!


    Airwin


    P.S. ehe jetzt die Fragen kommen: technische Daten gibt es auf der sachs-bikes website.


    Hey, das kann ich mir direkt vorstellen. Da ich häufig mit Tankrucksack fahre, wäre das eine Möglichkeit, wenn ich noch ein bißchen wasserdichten Platz brauche und die Taschen zu groß wären. Spanngurte hab ich eh rumliegen.


    Wegen dem Scheuern (rettet den Dativ). Kleb doch einfach die Chromzylinder der Stoßdämpfer mehrlagig mit extra breitem silbernen Gaffer-Tape ab. Das dauert eine Weile, bis es durchgescheuert ist. Gab's neulich beim PLUS im Angebot, hieß da bloß anders.


    Dolomiten klingt gut!


    Ciao!


    Airwin

    Zitat

    Original von Balu
    Nein, das soll es natürlich nicht heißen!
    Fahren darfst du auf der Roadster nur was von den verschiedenen Herstellern freigegeben wurde. Aber der Verkäufer muß dir dann beim Verkauf die Freigabe besorgen und sie muß dann auch mit einer Unterschrift versehen sein.


    So, jetzt weiß ich bescheid. Bin aber erst mal versorgt. Werde so lange Reifen durchprobieren bis die Erleuchtung einsetzt. :anbet3:
    Bin mit den Z4 mangels Zeit noch gar nicht so zum Fahren gekommen.


    Danke Balu!


    Airwin

    Hallo Nachbar,


    Mit den Regenhauben hast Du völlig Recht. Ideal, wenn man auf Feuchtbiotope steht.


    Ich komme aber auch ohne ganz gut klar. Wenn die Klamotten in Plastiktüten stecken, ist das kaum ein Problem. Ohne Hüllen trocknen die nassen Taschen im Fahrtwind, wenn die Sonne wieder rauskommt.


    Falls Du unbedingt die Hüllen benutzen willst: Wie wäre es, an der tiefsten Stelle ein (kleines!!!) Loch reinzustanzen, durch das garantiert mehr Wasser abläuft als reinspritzt. Wie Du schon sagst, sind die Teile ja sowieso zum Rad hin offen. Schlechter kanns also nicht werden. Und die Taschen passen ja wirklich gut an die Roadster.


    Nichts geht über Ortlieb sage ich als alter Fern-Radler. Bloß, wie bekommt man die Rolltaschen an die Sachs geschnallt?


    Grüße


    Airwin

    Hallo Balu,


    soll das heißen, man kann alles fahren was an die Roadster passt, wenn der Händler eine Freigabe unterschreibt? Ich bin davon ausgegangen, dass nur die Reifen zulässig sind, für die die Hersteller auf ihren Websites eine Freigabe hinterlegen. ?(


    Ach noch was: gilt bei anderen Reifen trotzdem der in der Betriebsanleitung angegebene Luftdruck oder ist das dann auch ein anderer? Hattest Du da nicht mal Probleme?


    Grüße nach Veitshöchheim!


    Airwin

    @ King Rat


    Schau doch mal hier mopedreifen
    und klick bei Bridgestone auf Reifenfreigaben. Da gibt's dann ein PDF-File zum Download.


    Die Pirellis hatte ich 16000km, waren aber vorn schon beängstigend runter. Deswegen: nicht immer nur hinten drauf schauen. Da war's nämlich noch o.k.


    Gruß


    Airwin

    Hallo KDN2000,


    wie schaut's denn im Schauglas aus? Steht das (warme) Öl zwischen der max. und min. Markierung oder sieht man gar keine Luft mehr? Ist es vielleicht überfüllt und läuft über aus eben jener Bohrung?


    Gruß


    Airwin

    @ Razi67
    Hab nur mal so aus Neugier nachgeschaut. Für den Pilot Road konnte ich keine Reifenfreigabe für die Roadster finden.
    Pirelli MTR23 Dragon, Metzeler Z4 und Bridgestone BT020 haben eine.


    @bonsai
    Der Pirelli MTR23 Dragon wird nicht mehr hergestellt.


    Balu
    Der Bridgestone BT020 läuft ebenfalls aus. Aber es gibt wohl noch welche auf Halde. Ausserdem kommt ein Nachfolger, dessen Bezeichnung mir gerade nicht einfällt.


    Ciao!


    Airwin

    Zitat

    Original von Balu
    airwin
    Und ich dachte du lässt dir auch die BT020 montieren.
    Bin dann mal auf deine Erfahrungen gespannt!
    Der preisliche Unterschied wäre auch mal interessannt!


    Balu
    genau die waren auch geplant, aber dann hat mein freundlicher die ME Z4 ins Gespräch gebracht und von der hohen Laufleistung geschwärmt.
    Im Test kamen die wie gesagt ja auch ganz gut weg. Der all inclusive Preis (mit ein bisschen Schachern) war dann 350 Euronen.


    Nicht-Sachsler sich jetzt über den Preis wundern, sollten mal diesen Thread lesen:
    Neue Reifen für die Roadster


    Mein erster Eindruck bei Ausritt gestern: alles geht etwas geschmeidiger als mit den Pirellis. Kann natürllich auch daran liegen, dass die alten so eckig gefahren waren. Bin auch recht vorsichtig rangegangen.


    @Razi
    Urks, das sind ja nicht so tolle Erfahrungen. Aber wie Du schon sagst: es ist ein anderes Moped ... und ich wiege 75kg.


    Gruß


    Airwin

    @ InTheSky
    ha, da bin ich also nicht allein.


    @Q-Tex
    Na das ist doch mal 'ne plausible Erklärung. Da bin ich schon fast beruhigt.


    @Razi
    Zu spät. Sind schon drauf. Hast du damit schlechte Erfahrungen gemacht? Die haben doch im Test ganz ordentlich abgeschnitten. ?(


    Danke @ all für die Infos.


    Airwin

    Hallo zusammen!


    Meine 800er Sachs ist gerade beim freundlichen zum Reifenwechsel. Bei einem letzten Blick auf die alten Pirelli Dragons fiel mir auf, dass der Vorderreifen links und rechts stärker abgefahren ist, als in der Mitte. Sieht praktisch keilförmig aus.


    Hoffe, das kommt verständlich rüber. Kann meine mühsam erstellte Skizze leider nicht einfügen, da der InternetExplorer spinnt.


    Der freundliche hat auf meine Frage hin auch nichts Überzeugendes zur Erklärung beitragen können. Der Hinterreifen ist übrigens, genau wie ich es erwartet hatte, in der Mitte plattgefahren. Luftdruck war immer ordentlich vorn 2,2bar hinten 2,4bar.


    Liegt der Keil vorn an meinem Fahrstil oder kann das andere Gründe haben?


    Jetzt kommen Metzeler Z4 drauf.


    Grüße!


    Airwin

    Zitat

    Original von King Rat
    Jo, hab ich auch gesehen!!


    Da gibt's dann ein kleines Foto im Hintergrund, wo die Sachs sogar Satteltaschen und 'n weiches Topcase drauf hat ... hätte mich mal interessiert, welcher Hersteller da ist ... sieht gar nicht mal schlecht aus!!


    Gruß,
    Ali.


    @ King Rat
    Wahrscheinlich sind's diese Taschen:


    Polo Road Tour


    In dem Thread sind auch Fotos. Die Teile gibt's gerade mal wieder bei Polio im Angebot für ca. 40 Euronen.


    Gruß!


    airwin

    SilverPumpe


    Hey, Du hast die Szenerie doch live vor der Haustür. Das ist doch viel besser als Zeitung. Oder schlägt da das Herz des Lokalpatrioten? Empfehle, vorm Kauf durchzublättern, ob sich's für Dich überhaupt lohnt. Sonst kannst Du ja auch bei scout mitlesen.


    Gruß nach Rügen


    Airwin