Willkommen! Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich.

Um schreiben oder kommentieren zu können, benötigen Sie ein Benutzerkonto.

Anmelden - oder - Benutzerkonto erstellen

Beiträge von TP12


Willkommen in Deutschlands aktiver, kostenloser Motorrad-Community!


In diesem Motorradforum findest du eine große Auswahl rund um das Thema Motorrad, über unsere gemeinsame Ausfahrten, Treffen, News, Stammtische und mehr.

Seit 2003 treffen sich hier viele nette Leute im gesamten deutschsprachigen und europäischen Raum zum Austausch und für gemeinsame Unternehmungen.


Ob Anfänger, Profi oder einfach nur motorradbegeisterte Sozia, ob Racer, Tourer, Chopper- oder Cruiserfan , ganz egal, hier ist jeder willkommen!

Ohne Verein, ohne Hierarchie ist man hier gleich "drin" und mit dabei.


Auch wenn du ein Forum suchst in dem es nicht nur um das Thema Motorrad geht bist du hier 100% richtig.

Hier auf der Startseite wird dir als unregistriertem Gast leider nur eine kleine Auswahl unserer Themen angezeigt, um alles sehen zu können registriere dich bitte kostenlos und unverbindlich mit deiner E-Mail-Adresse und lege dir einen Spitznamen/Nick zu!


Wir werden dich herzlich in der FREEBIKER.COM - Familie willkommen heißen und freuen uns auf Dich.

    ....

    ich frage mich, nutzt man die neue entwicklung einer kette mit industriediamantbelag und einen automatischen kettenöler, wird dadurch die laufzeit in km verlängert oder ist dann das ritzel/kettenblatt der grund zum wechseln?


    MfG


    Fredy

    Es wird im Bericht von einer Lebensdauer von 20.000KM der Kette gesprochen, Du wechseltst danach also eher die Kette als die Ritzel/Kettenblätter es nötig machen. Von daher kein Lebensdauer Vorteil von der reinen Beschichtung der Bolzen in den Kettengliedern.

    Hallo,


    hört sich erstmal interessant an, Ich als jahrelanger Kettenuser denke aber:


    so ganz ohne Pflege wird es auch nicht gehen, es wird sich schon Staub und Dreck ablagern an Ketter und Ritzeln,
    der dann wie Schleifpapier an den Komponenten Verschleiß produzieren wird. Also ab und an reinigen wird weiterhin
    nötig sein, allerdings wäre dann kein Kettenfett mehr nötig, eher etwas von dem Dry lube drauf könnte ich mir vorstellen...
    20tsd Km find ich als angedachte Lebensleistung aber jetzt nicht gerade überragend.


    Die Ketten an meinem Nakedbike halten so 25.-32tsd Kilometer, mit minimal Pflege (nicht alle 1000km reinigen)
    und für 100€ Mehrkosten, dafür kannst Du ganz schön viel Kettenspray kaufen.
    Auch die inkonsequenz, dass sie die Ritzel nicht beschichten, ist wieder mal typisch "Automotive-Sparfuchs" denkend,
    nämlich ziemlich dämlich. Eine DLC Beschichtung kostet nicht viel, bei industriellem Durchlauf werden das nur wenige € sein,
    aber dann wäre dort auch dem Rost ein Riegel vorgeschoben.



    Aber schaun wir mal ob es sich durchsetzt. Wenn es wirklich als besser von den Nutzern bewertet wird, am Besten sogar mit längerer Haltbarkeit
    werden es auch andere nachmachen, man weiß ja nicht genau was BMW-Regina sich hat schützen lassen, aber es gibt immer mehrere Wege.
    Als Komfort Revolution würde ich es jetzt auch erstmal nicht bezeichnen,
    aber wenn der "Hauptsponsor" sowas bringt, muss der "Schreiber" ja euphorisch sein ;)


    Regina ist mir jetzt auch nicht als "die" Kettenmarke bekannt, Erfahrung einens Bikerfreundes sind da eher negativ.

    War wirklich erstaunt als ich sah das bei meiner XR eine Reginakette verbaut ist.

    Mal schauen wie lange sie hält, dann werde ich beim Freundlichen mal das für und wieder erfragen und mal schauen was bis

    dahin schon an Erfahrungen zu lesen sein wird.

    ........

    Da die Syburger nur 3 Kollegen übernommen haben, ist für die anderen 13 , darunter falle Ich auch demnächst Jobsuche angesagt, Kündigungen haben schon alle erhalten ;(

    Hallo Manni,


    das ist ja sehr traurig. Denke es werden auch nicht alle 4 bezahl Zeitschriften weitergeführt.


    Weiß gar nicht seit wann ich den TF abonniere, regelmäßig (Monat für Monat) lesen tue ich Ihn schon ü.18 Jahren.


    Es werden unruhige Zeiten auf uns zukommen, bin selbst in der Automobilzulieferer Industrie tätig, da sind demnächst 100tsde über.

    Corona verzögert das jetzt nur etwas, die Firmen wollen erst noch Steuer- und Zuschußpakete abschöpfen, dann geht's auch dort steil bergab.

    Hallo,


    mag sein,


    und was ich noch unterschlagen hatte, "Motorrad Abenteuer" gehört auch noch zum Reiner H. Nitschke Verlag.

    Der Herr Nitschke hat sich vor Jahren schon aus erster Linie zurückgezogen, Vor nicht allzulanger Zeit ist auch der Chefredakteur Posten

    beim TF mit Hrn. Herbert Schwarz ( ex Touratech inhaber) besetzt worden.


    Zusammenhänge zum Syburger Verlag sind mir nicht bekannt, (gewesen) ... mag sein, dass weitere Veränderung laufen.

    Vielleicht steht was in Neuen TF, den ich nächste Woche bekomme.


    Im Internet finde ich eine Info, vonm 13.März 2020 ...

    Zitat: " Die Funke Mediengruppe will sich von einem Teil ihres Zeitschriften-Portfolios trennen. Geplant ist, die Titel Tourenfahrer, Motorradfahrer und Motorradabenteuer an den Syburger Verlag mit Sitz in Unna, eine Tochtergesellschaft der VF Verlagsgesellschaft, zu veräußern. Das Vorhaben bedarf der Zustimmung des Bundeskartellamts... "


    und? hat das Kartellamt zugestimmt?

    Hallo,


    die Schwestern sind "Motorradfahrer" und "Tourenfahrer", beide in der Rainer H. Nitschke Verlagsgruppe, zugehörend der Funke Medien Gruppe,


    Motorrad News gehört zur Syburger Verlagsgruppe,


    Die haben meines Wissens nichts miteinander zu tun, Ein Wechsel einens Chefredakteurs kann ja trotzdem von hüben nach drüben möglich sein.

    Für alle die es mal ins Weserbergland verschlägt.

    Punkte die "must visit" sind.


    das Motorradcafe DIE Kurve

    der Motorradtreffpunkt am höchsten Punkt im WBL auf dem Köterberg

    die Tonenburg; Motorrad-Hotel und -Treffpunkt

    Villa Löwenherz, DAS Motorradhotel im WBL

    Hallo,


    Danke für den 2. Platz


    Das Bild entstand während unserer Hotzenwaldtour im Schwarzwald vom Sozius aus, :foto:
    bei der flotten Fahrt durch ein kurviges enges Tal. Glaube es war das Wehratal, ;daumen;




    P.S.:
    ( Nick habe ich nicht, bitte kurze Info :aufgeb: )


    in der E-mail im Betreff TP12 , :] :streichel:

    Hallo,


    Danke an alle " Stimmen" für das Bild. Platz 2 ist eine Ehre. :D
    Mit dem Bild verbinde ich sehr viel schöne Erinnerungen.
    Hinter uns im Tal liegt der Idrosee, eine kleine kurvige gut asphaltierte Passstrasse (Sackgasse) führte in ein kleines Bergdorf, oberhalb war ein Hubschrauberlandeplatz,
    dort haben wir das Foto geschossen. Ein Bikerkumpel fehlt auf dem Bild, man kann ihn hören, wie er nochmal die Kehren runter und rauf fuhr, im Kurvenrausch halt :tongue:


    Nachdem ich schon jahrelang in einem Forum, mehr als Leser als als Aktiver, unterwegs war, entschloss ich mich dann doch einmal zu einem Treffen zu fahren.
    Beim Ersten war man der Neue und erst noch etwas abseits, beim Zweiten dann doch mittendrin, Dort entstand dann in einer Bierlaune die Idee doch mal zusammen eine große Tour zu machen.
    Schnell war eine Planung gemacht und so ging es dann 2009 auf unsere TT, (ToscanaTour). Ich fuhr also mit mehr oder weniger Fremden Internet-Bekanntschaften zusammen für 10 Tage nach Italien.
    Und was da passierte hat mein Bikerleben verändert. Sowohl menschlich als auch fahrerisch hat das sowas von gepasst. Einfach unbeschreiblich und genial. Daraus sind echte Freundschaften entstanden,
    die über das gemeinsame Biken hinaus gehen. Mittlerweile haben wir auch 2014 zum 5jährigen eine TT-Revival mit unseren Partnern gemacht. Und wieder war es eine unvergessliche Tour.
    Daumen hoch für diese Freundschaften und gemeinsame Touren #partnersmilies#

    Ich wohne definitiv am falschen Ort....... :mauer:


    Angeblich sollte die Teledumm ja schon letztes Jahr hier aufstocken......jajaja....die erzählen viel wenn der Tag lang genug ist.
    Mehr als 3000 ist bei mir nicht drin,. :kotz2:


    Bei uns war auch Dez15 geplant, hat sich hier um 3 Monate verschoben. Das wird schon :streichel: ;daumen;

    Hallo,


    Habe auf meinem Schnabeltier den PirelliScorpionTrail II drauf.
    Bin sehr zufrieden damit. Hat wirklich super Grip, auch bei kaltem regnerischen Wetter in der Eifel/Ardennen letzten Herbst.
    Hatte eher letzten Sommer im heissen Sommer bei 36° in Österreich vom Popometer eine Rückmeldung in einer Kurve bergab,
    dass da die Linie ein Hauch verlassen wurde, aber nicht kritisch.
    Hatte vorher 2 Satz PST I drauf, da waren beide HR nach 6000km weg, aber super Grip halt.
    Der PST II hat nun schon knapp 7000 gelaufen und macht noch einige tsd km. ;daumen;


    Lange Haltbarkeit ist aber meiner Meinung nach nicht alles, immer guten Grip ist eigentlich wichtiger.


    Ein Biker Kumpel fährt dem Metzler Tourance Next, der ist auch sehr gut.

    Hallo,
    Mein Link soll nicht so verstanden werden, als wenn ich das kaufen des ÖL fördern möchte, war als Tip gedacht für Motul Nutzer, weil es dort vergleichbar günsiger ist als anderswo.
    Jeder soll das Öl benutzen was er mag, ich habe nichts gegen Mannol, wenn dann aber bitte nicht Äpfel mit Birnen vergleichen.


    Zum Motul 5100 würde das Mannol 7812 schon eher passen , mit einen literpreis von ~5-6€ dann auch im, für diese Öle, günstigem normalen Niveau.
    [img]http://mannol.de/imgbank/Image…e/small/10242900001_s.jpg[/img]
    Mannol 7812


    Es gibt auch noch Fuchs Öle, sehr gute Öle, die für meine Bikes empfohlenen Sorten kosten allerdings dort 9,00-12,50€ , also keine wirkliche Alternative


    Hier eine Liste von Motoröl Herstellern: Übersicht Motorölhersteller



    Ich fahre schon jahrelang Motul auf meinen Bikes und habe seitdem nie Probleme, der Ölverbrauch ist sehr gering, weil es halt ein Öl ist was zu der "älteren" Motorentechnik besser passt,
    als die modernen, "dünneren" Leichtlauföle. Ich brauche für meine Motorräder keine andere Marke mehr probieren...
    Bei den Autos habe ich schon des öfteren gewechselt und weiß daher, das Ölverbrauch auch von der Ölsorte abhängt.