Willkommen! Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich.

Um schreiben oder kommentieren zu können, benötigen Sie ein Benutzerkonto.

Anmelden - oder - Benutzerkonto erstellen

Beiträge von Luk650


Willkommen in Deutschlands aktiver, kostenloser Motorrad-Community!


In diesem Motorradforum findest du eine große Auswahl rund um das Thema Motorrad, über unsere gemeinsame Ausfahrten, Treffen, News, Stammtische und mehr.

Seit 2003 treffen sich hier viele nette Leute im gesamten deutschsprachigen und europäischen Raum zum Austausch und für gemeinsame Unternehmungen.


Ob Anfänger, Profi oder einfach nur motorradbegeisterte Sozia, ob Racer, Tourer, Chopper- oder Cruiserfan , ganz egal, hier ist jeder willkommen!

Ohne Verein, ohne Hierarchie ist man hier gleich "drin" und mit dabei.


Auch wenn du ein Forum suchst in dem es nicht nur um das Thema Motorrad geht bist du hier 100% richtig.

Hier auf der Startseite wird dir als unregistriertem Gast leider nur eine kleine Auswahl unserer Themen angezeigt, um alles sehen zu können registriere dich bitte kostenlos und unverbindlich mit deiner E-Mail-Adresse und lege dir einen Spitznamen/Nick zu!


Wir werden dich herzlich in der FREEBIKER.COM - Familie willkommen heißen und freuen uns auf Dich.

    Hallo Sachsist1977, ich kann dir keine konkreten Modelle empfehlen aber ich habe schon 650er Roadster mit Stummel gesehen also prinzipiell sollte es gehen. Du kannst die Stummel und auch den M-Lenker immer so ausrichten das dieser nirgends anschlägt die Frage ist nur ob dir die Position dann beim Fahren zusagt.
    Bestell dir doch einfach das Modell deiner Wahl und probiere es aus, wenn es nicht passt schickst du es zurück.
    Wichtig ist das der Lenker nirgends anschlägt und die Bremsleitungen, Kabel und Seilzüge lang genug sind und so verlegt sind das nichts spannt. ABE bzw. Teilegutachten sind auch von Vorteil bei der Eintragung.


    Gruß

    Mit dem Schlagschrauber vom Schwager ließ sich die Schraube ohne Probleme lösen. Noch ein Grund sich so ein Teil zu holen :-)

    Spezialwerkzeug ist also nicht nötig.
    Gruß

    Hallo,

    Ich bin relativ neu hier im Forum und bis jetzt als stiller Leser aktiv.
    Ich fahre eine 650er Roadster und bin sehr zufrieden.
    Ich wollte die Gabel überholen da undicht, leider kriege ich die Inbussschraube unten am Gleitrohr nicht gelöst, es dreht sich das Gegenstück immer mit. Ich habe es im zusammengebauten Zustand und entspannten Zustand (ohne Feder) versucht, leider ohne Erfolg.
    In der Beschreibung auf Sachs-Biker steht etwas von einem Spezialwerkzeug zum Gegenhalten. Kriegt man das irgendwo zu kaufen?
    Hat einer einen Tipp für mich wie ich die Schraube gelöst bekomme auch ohne das Spezialwerkzug?

    Danke schonmal im Voraus.