Willkommen! Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich.

Um schreiben oder kommentieren zu können, benötigen Sie ein Benutzerkonto.

Anmelden - oder - Benutzerkonto erstellen

Beiträge von Fredy


Willkommen in Deutschlands aktiver, kostenloser Motorrad-Community!


In diesem Motorradforum findest du eine große Auswahl rund um das Thema Motorrad, über unsere gemeinsame Ausfahrten, Treffen, News, Stammtische und mehr.

Seit 2003 treffen sich hier viele nette Leute im gesamten deutschsprachigen und europäischen Raum zum Austausch und für gemeinsame Unternehmungen.


Ob Anfänger, Profi oder einfach nur motorradbegeisterte Sozia, ob Racer, Tourer, Chopper- oder Cruiserfan , ganz egal, hier ist jeder willkommen!

Ohne Verein, ohne Hierarchie ist man hier gleich "drin" und mit dabei.


Auch wenn du ein Forum suchst in dem es nicht nur um das Thema Motorrad geht bist du hier 100% richtig.

Hier auf der Startseite wird dir als unregistriertem Gast leider nur eine kleine Auswahl unserer Themen angezeigt, um alles sehen zu können registriere dich bitte kostenlos und unverbindlich mit deiner E-Mail-Adresse und lege dir einen Spitznamen/Nick zu!


Wir werden dich herzlich in der FREEBIKER.COM - Familie willkommen heißen und freuen uns auf Dich.

    man kann den hinterher fahrenden partner vor gefahren, in dem fall in der kurve gestein auf der strasse, warnen oder man warnt den vordermann vor einem herannahendem reh. erspart einem die schreckbremsung und evtll. sturzschäden. alles schon erlebt.

    in meinen neuen helm lass ich mir wieder ein bluebike einbauen.


    MfG


    Fredy

    also kommunikation in der gruppe ist doch prima, man muss sich an der ampel oder beim stop nicht gegenseitig anschreien wegen helm auf oder visier klemmt oder was auch immer, man kann gemütlich miteinander plaudern, wie telenieren halt. wir 3, ellen, nils und ich, können uns während der fahrt jedenfalls prima unterhalten.

    tfk ist doch meist langweiliges, dienstliches gekwatsche, das nur deshalb passiert weil der vortänzer mal wieder meint, seine leute sind zu wenig präsent zwecks überwachung. dabei funktioniert übrigens ein bluebike bestens, man hört nicht, dass man unterwegs ist oder sitzt beim eis an der mosel. naja, die paar minuten hat man halt den helm auf, na und?


    MfG


    Fredy

    ja, ich war ein gegner der helmfunke. warum? ich wollte mir nicht während der fahrt reinquasseln lassen.


    aber nachdem ich meine tourenpartnerin unterwegs mal verloren hatte - mädels müssen eben öfter anhalten - ich sie noch hinter mir wähnte, aber ohje, jetzt erst mal suchen, wo steht sie denn??? kurzum, eine kommunikation zum zwecke des hinweises auf eine p-pause musste her!

    seither ist so manches mal eine unterhaltung durchaus erheiternd.


    zu den geräten, die funken meist mit bluetooth, das ist ein standard. nur ist die kopplung nicht immer ganz einfach. ich habe zwar eine verbindung zwischen einem bluebike- und einem sena-system herstellen können, aber die eigentlichen funktionen sind nicht vollumfänglich nutzbar gewesen.


    bei einem bluebike system hat man sowohl vollduplex zwischen 3 helmen, einem handy und einem navi, als auch die möglichkeit des team-talk für beliebig viele.

    nicht zu vergessen, die vox-steuerung und die automatische lautstärkeanpassung.

    telefonie geht sogar so gut, dass der gesprächspartner garnicht mitbekommt, dass man auf dem mopped sitzend teleniert. schon ausprobiert! ist für telefonkonferenzen bestens geeignet.


    werden irgendwelche dubiose reichweitenversprechungen gemacht, wird das nicht immer einzuhalten sein, da alle mit bluetooth arbeiten und dabei sind die grenzen eben gesetzt.


    ausschlaggebend ist für viele kaufwillige der preis. bluebike ist teurer, dafür erhält man sein system fertig montiert. wenn man es selbst abholt, erhält man das system startbereit eingestellt, gekoppelt, erklärt und eine führung durch ein interessantes museum ist auch noch dabei.


    MfG


    Fredy

    zum lesen von langtexten bevorzugen einige eine 4:3 bildschirmanzeige, die eine din a 4 darstellung simuliert. entsprechende einstellungen vorausgesetzt, soll dies das lesen am bildschirm vereinfachen. zudem lassen sich bildschirme schwenken, schaut dann doch einer din a 4 seite nicht unähnlich.


    wenn alles nichts hilft, ausdrucken, heften, auf die couch legen, lesen, einschlafen.


    MfG


    Fredy

    richtig, mit bildern aufgelockert wirkt der text nicht so mächtig. Ohne bilder zur verfügung zu haben, einfach absätze logisch einfügen. Erhöht unheimlich die akzeptanz und einfacher zu lesen ist es auch.


    MfG


    Fredy

    es geht gleich munter weiter, thailand ist auch abgesagt worden.

    wenn also die usa ihre einreisebestimmungen nicht ändern, wird der erste motogp lauf in 2020 in austin stattfinden.

    so die planung, stand heute.


    MfG


    Fredy

    Das fängt ja gut an!

    Wegen der geltenden Reisebeschränkungen in Katar, verzichtet die MotoGP auf einen Start in Katar.

    Die Moto2 und Moto3 werden fahren, da der Quarantäneerlass für die nicht gültig ist, da sie sich ohnehin schon wegen Testfahrten in Katar befinden.


    Hatschi.JPG



    MfG


    Fredy

    ich habe ein reisen durch belgien und die niederlande auf dem weg zum meer bisher immer als angenehm entspannt empfunden.

    man ist auf allen spuren fast gleich schnell unterwegs, niemand kommt von hinten angeflogen und blendet mit seinem scheinwerferensemble derart auf, dass die vögel unwillkürlich wegen beginnender starker sonneneinstrahlung mit dem brüten beginnen.

    die raserei beginnt ca. 5 km vor dem grenzübergang nach d-land. da sind dann wieder die tieffliger gefragt, die plötzlich hektik verbreiten und sich wundern, wenn genau da die ordnungsmacht genauer hinschaut!

    ein ticket wegen zu schnellem fahren aus benelux ist nicht ganz ohne ....


    MfG


    Fredy

    problem: freigegebene reifen für mopped sind erlaubt, nicht explizit freigegebene reifen für das jeweilige mopped sind nicht explizit verboten.

    soll heissen, für jedes mopped muss eine positiv- und eine negativliste vorhanden sein.


    dass das nicht zu realisieren ist, ist klar, also hat der tüv sich gedacht, machen wir wieder die freigabe des reifen und tragen es in die papiere ein. blöderweise kostet dies verwaltungsgebühren und prüfgebühren und siehe da, die lösung gefiel den herren vom tüv ausserordentlich. natürlich haben die anderen prüfvereine nicht dagegen argumentiert. niemand hatte eine bessere lösung! und wie immer, des einen lösung, ist des anderen problem.


    MfG


    Fredy

    nein! ich plädiere für eine katze!

    dann ist der cäptn in seiner koje nicht so alleine und die mäuse fressen nicht alle vorräte auf.

    ist also ganz prktisch, oder?


    MfG


    Fredy