Willkommen! Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich.

Um schreiben oder kommentieren zu können, benötigen Sie ein Benutzerkonto.

Anmelden - oder - Benutzerkonto erstellen

Beiträge von oelfinger


Willkommen in Deutschlands aktiver, kostenloser Motorrad-Community!


In diesem Motorradforum findest du eine große Auswahl rund um das Thema Motorrad, über unsere gemeinsame Ausfahrten, Treffen, News, Stammtische und mehr.

Seit 2003 treffen sich hier viele nette Leute im gesamten deutschsprachigen und europäischen Raum zum Austausch und für gemeinsame Unternehmungen.


Ob Anfänger, Profi oder einfach nur motorradbegeisterte Sozia, ob Racer, Tourer, Chopper- oder Cruiserfan , ganz egal, hier ist jeder willkommen!

Ohne Verein, ohne Hierarchie ist man hier gleich "drin" und mit dabei.


Auch wenn du ein Forum suchst in dem es nicht nur um das Thema Motorrad geht bist du hier 100% richtig.

Hier auf der Startseite wird dir als unregistriertem Gast leider nur eine kleine Auswahl unserer Themen angezeigt, um alles sehen zu können registriere dich bitte kostenlos und unverbindlich mit deiner E-Mail-Adresse und lege dir einen Spitznamen/Nick zu!


Wir werden dich herzlich in der FREEBIKER.COM - Familie willkommen heißen und freuen uns auf Dich.

    Nun ich hatte mal den Fall mit ner 12er GS, wo das Leuchtmittel Abblendlicht defekt war. Neue Birne rein.......dachte jetzt geht es. Pustekuchen, mussten erst die Batterie abklemmen, dann hat das Steuergerät die neue Birne akzeptiert und das Licht leuchtete wieder. Insofern ist bei neueren Bikes, vor allem mit Can-Bus, irgendwie alles möglich.

    Ich würde versuchen den Widerstand der originalen Blinker zu messen und dann den der Zubehörblinker versuchen anzupassen.

    Ggf. könnte es auch nützlich sein, die Batterie mal für ne Minute abzuklemmen, wenn irgend ein Steuergerät für die Blinker dann zurück gesetzt wird dadurch (zumindest bei BMW mit Can-Bus schon erlebt)

    Hängt auch viel vom Mopped ab.

    An meiner "nackten" brauche ich keinen Gehörschutz, weil der (leise) Helm sauber angeströmt wird und es angenehm ist zu fahren. (so bis 120)

    An meiner GS ist das Windschild leider so weit vorne angebracht (egal welches), das man dahinter schon ab 80 den (leisen) Serienauspuff nicht mehr hört,

    sondern nur noch Windgeräusche, die sich ab 100kmh zu einem unterträglichen Wummern steigern.

    Insofern filtere ich das Wummern gerne weg...

    ..Das ganze hat mit Lautstärke für die Umgebung rein gar nix zu tun und kann durchaus von einem Ausstehenden gar nicht nachvollzogen werden, da die original 4V BMWs aus den 90ern sehr leise sind (damals nach dem Motto der freiwilligen Aktion der deutschen Motorradbrache "Laut ist out"

    Hilft beim Wind leider nicht.^^

    Ich verwende normalen Gehörschutz aus Silikon. Wiederverwendbar, waschbar und wenn ich welche verbummel günstig im Ersatz. Hab in jeder motorradjacke ein Paar und dazu eines noch als Reserve dabei.

    Die machen nicht ganz dicht, nehmen aber deutlich Dezibel runter und sind angenehm. So dass ich Martinshorn oder Lautsprecher im Helm immer noch gut wahrnehmen kann.

    https://www.amazon.de/Ohrst%C3…7&pd_rd_i=B099Z5QC6Z&th=1

    Tip: den runden TEil in der Mitte kürze ich am Ende etwas, damit sie nicht beim Helm aufsetzen verrutschen.

    Hier ist jeder frei (free) zu tragen was er/sie/es mag...wenn das ne Kutte ist dann isses auch wurscht.

    Tragen tut hier kaum einer eine....also alles fakultativ. :D

    Insofern bist du willkommen, wie du bist oder sein willst :thumbup:

    Das hat bei BMW Tradition.


    Bei den ersten Paralever-Modellen (R80/100GS bzw. R80R/R100R) war die Kardanwelle laut BMW in Deutschland wartungsfrei.

    In den USA (andere Produkthaftung 8) ) stand im Wartungsplan eine regelmässige Schmierung der Längsverzahnung;).

    Folge: In Deutschland/Europa sind die Kardanwellen reihenweise verreckt......

    Kulanz von BMW ? Null......

    Die wenigsten Motooradfahrer fahren so viel wie wir.


    Der typische BMW Neukäufer hat den Bock doch längst vor dem Wechselinterwall verkauft.

    Regelmässige Wartung stand auch schon früher auf dem Wartungsplan....und bei meiner R100 war der erste Kardan auch nach 50 TKM fratze.

    Herzlich willkommen Heidrun, gerade aus den Ruhrgebiet wirst du hier sicher Anschluss finden können. Aber auch bundesweit, wenn du und dein Mann sich mal auf eines unserer Treffen traut.

    Moin Bodo, ganz viel Spaß hier im Forum.

    Wenn du uns kennenlernen willst komm gerne auf eines der Treffen, da frönen wir alle der Leidenschaft Mopped zu fahren gemeinsam.