Willkommen! Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich.

Um schreiben oder kommentieren zu können, benötigen Sie ein Benutzerkonto.

Anmelden - oder - Benutzerkonto erstellen

unruhiger Lenker


Willkommen in Deutschlands aktiver, kostenloser Motorrad-Community!


In diesem Motorradforum findest du eine große Auswahl rund um das Thema Motorrad, über unsere gemeinsame Ausfahrten, Treffen, News, Stammtische und mehr.

Seit 2003 treffen sich hier viele nette Leute im gesamten deutschsprachigen und europäischen Raum zum Austausch und für gemeinsame Unternehmungen.


Ob Anfänger, Profi oder einfach nur motorradbegeisterte Sozia, ob Racer, Tourer, Chopper- oder Cruiserfan , ganz egal, hier ist jeder willkommen!

Ohne Verein, ohne Hierarchie ist man hier gleich "drin" und mit dabei.


Auch wenn du ein Forum suchst in dem es nicht nur um das Thema Motorrad geht bist du hier 100% richtig.

Hier auf der Startseite wird dir als unregistriertem Gast leider nur eine kleine Auswahl unserer Themen angezeigt, um alles sehen zu können registriere dich bitte kostenlos und unverbindlich mit deiner E-Mail-Adresse und lege dir einen Spitznamen/Nick zu!


Wir werden dich herzlich in der FREEBIKER.COM - Familie willkommen heißen und freuen uns auf Dich.

  • Also nix für ungut aber ich kenne viele Vorteile von diesen Nachrüstwindschildern (Windschutz bei höheren Geschwindigkeiten, im Regen angenehmer,ect.pp.) aber das nach dem Anbau ein Motorrad generell ruhiger am Vorderrad wird denke ich nicht. Meist kommt es durch Verwirbelungen dahinter zu teilweise heftigem Helmflattern und Lauten Luftgeräuschen.

  • Hi Roland!
    Der Dragbarlenker und die dazu gehörigen höheren Lenkerbrücken sind von Sachs.
    Es sind die, wie auch auf der B805 oder S805.
    Einen original Windschutz für die 800er Roadster gibt es nicht.
    Alles andere haben die Jungs ja schon ganz gut erklärt.
    Vor allen Dingen der Reifenluftdruck ist wichtig. Ich hatte es schon vergessen, aber ich hab mir schon den Vorderreifen ruiniert, weil ich den Druck nicht kontrolliert hatte.
    Jetzt habe ich die Bridgestone BT 020 drauf und bin sehr zufrieden damit.

  • Zitat

    Original von Knuzi
    Also nix für ungut aber ich kenne viele Vorteile von diesen Nachrüstwindschildern (Windschutz bei höheren Geschwindigkeiten, im Regen angenehmer,ect.pp.) aber das nach dem Anbau ein Motorrad generell ruhiger am Vorderrad wird denke ich nicht. Meist kommt es durch Verwirbelungen dahinter zu teilweise heftigem Helmflattern und Lauten Luftgeräuschen.


    Hi,


    da hast du wirklich recht, und zusätzlichhat man das Problem, daß über das oft lenkerfest montierte Windschild noch zusätzliche Windkräfte auf den Lenker einwirken......fahr damit mal in der Luftwirbel-Schleppe von nem LKW........

    Viele Grüße aus dem Herzen der Natur...8)




  • Versuchs mal per E-mail. Ich hab mein Moppet da gekauft und er hatte mir vorab ein Bild gemailt. Hab ich aber leider nicht mehr.


    Ne schöne Jrooß....

  • Es gibt eine kleine Scheibe (mit ABE) für die Sachs 800 bei Hein-Gericke. Kostenpunkt um die 24,90. (siehe Hein Gericke Katalog "Technik").



    Bei Polo und Louis hab´ ich in den Katalogen keine Scheibe für die Sachs gefunden.
    Hab´selbst ne größere Scheibe an meiner Sachs (war beim Gebrauchtkauf dran), aber keine ABE dazu, dafür mit einem Aufdruck einer KBA-Nummer. Was is das nun wieder???


    Gruß Rainer

  • Moin alle zusammen!


    Zitat

    Hab´selbst ne größere Scheibe an meiner Sachs (war beim Gebrauchtkauf dran), aber keine ABE dazu, dafür mit einem Aufdruck einer KBA-Nummer. Was is das nun wieder???


    :klugs: - Modus an:


    KBA-Nummer sagt eigentlich nur aus, daß die Scheibe beim Kraftfahrt-BundesAmt registriert und dort die entsprechende ABE archiviert ist. Anhand dieser Nummer könntest Du beim KBA z.B. den Hersteller erfragen. Eine ABE benötgst Du aber trotzdem ... und natürlich den TÜV-Eintrag, weil die Sachs mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit da NICHT drin steht ... :(
    Alles, was auf unseren Strassen so rumeiert oder an Fahrzeugen montiert wird, sollte eine KBA-Nr. haben, weil es sonst für den deutschen Strassenverkehr nicht zugelassen ist. Eine KBA-Nr. steht auch in jedem Fahrzeugschein.


    :klugs: - Modus aus.


    Hab zwei Scheiben nicht montiert ;): eine von FiveStars (dunkel getönt) und die schon erwähnte Puig (CS 2; schwarz) von Luis.
    Mir stehen die Scheiben aber zu steil; durch die Mords-Chromtöppe von Tacho und DZM kann man die Scheiben kaum zum Fahrer neigen. Ansonsten sähe die Schwarze gar nicht mal so übel aus. Also, falls jemand Interesse hat, beide sind mit ABE ...
    Die von Balu (Windy von Puig, Model CS 13) gibt's scheinbar nicht mehr. Nur noch eine Street-Conversion Windy, sieht aber anders aus.


    Grüße,
    Ali.

    Gruß
    Alex

    8)Stay sane inside insanity! 8)


  • Hallo King Rat,


    kannst ein Foto von der schwarzer Scheibe wäre nicht schlecht und was du für das Teil haben willst.



    Gruß roland

  • Zitat


    Hallo King Rat,


    kannst ein Foto von der schwarzer Scheibe wäre nicht schlecht und was du für das Teil haben willst.


    Hi Roland,


    Bilder mache ich heute abend; Rest dann per PN.


    Gruß,
    Ali.

    Gruß
    Alex

    8)Stay sane inside insanity! 8)

  • KBA-Nummer sagt eigentlich nur aus, daß die Scheibe beim Kraftfahrt-BundesAmt registriert und dort die entsprechende ABE archiviert ist. Anhand dieser Nummer könntest Du beim KBA z.B. den Hersteller erfragen. Eine ABE benötgst Du aber trotzdem ... und natürlich den TÜV-Eintrag, weil die Sachs mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit da NICHT drin steht ... :(
    Alles, was auf unseren Strassen so rumeiert oder an Fahrzeugen montiert wird, sollte eine KBA-Nr. haben, weil es sonst für den deutschen Strassenverkehr nicht zugelassen ist. Eine KBA-Nr. steht auch in jedem Fahrzeugschein.


    Hi Ali!


    Vielen Dank für die Info zur KBA!!! Muss ich also doch nach einer ABE für die Scheibe rumlaufen - oder abmachen......


    Gruß Rainer

  • Moin,


    ich habe MLM mal angeschrieben und ein PDF-Dokument bekommen, in dem die Scheibe für die Sachs "vorgestellt" wird. Preis: 249 € unlackiert; 339 € (in beliebiger RAL-Farbe) lackiert.


    Zitat aus der Mail:


    Deutschlands erfolgreichster SACHS-Motorradhändler präsentiert:


    Die SACHS-Roadster 800 / 650 Lenkerverkleidung! (Bilder anbei)


    - echter Hingucker
    - spürbarer Windschutz, dadurch entspannte Sitzhaltung
    - top Verarbeitung und sehr gute Passform
    - leichter Anbau
    - TÜV - Gutachten
    - in jeder RAL-Farbe lieferbar


    Preise:
    unlackiert: 249,-- Euro inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
    lackiert: 339,-- Euro inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten


    Lieferzeit:
    ca.: 10 Tage



    Zitat

    Bei MLM Zweiradsport in Hildrizhausen gibts ne schicke Scheibe für die Sachs. Zwar kein Originalteil aber sogut wie : die Verkleidung ist vom Inhaber selbst entworfen und passgenau hergestellt !


    Tja, sieht so aus ... laut der Werbung jedenfalls (siehe Anhang).


    Aber irgendwie kam mir die Verkleidung und der Name "Excel" bekannt vor ... hatte ich da nicht vor ein paar Tagen diesen Namen für eine Verkleidungsscheibe schon mal woanders gesehen? Also suchte ich nochmal etwas und siehe da:


    MBD-Superbike


    und da


    Verkleidung in groß


    Sogar der Text ist nahezu identisch, genauso wie der Preis ...


    Wer hat denn nu das Dingen entworfen??


    Mal abgesehen davon (und natürlich vom Preis, davon kaufen sich andere 'n ganzes Mopped ...):


    Wie gefällt Euch die Sachs so??


    Gruß,
    Ali.

    Gruß
    Alex

    8)Stay sane inside insanity! 8)

  • Moin,


    es sieht sportlicher aus mit der Verkleidung, aber für das Geld kann man 14,4 x volltanken oder fast neue Bremsen kaufen...


    :-)

  • Hallo


    die Scheibe oder besser gesagt das Schild gefällt mir nicht so richtig, habe schon mit King Rat gemailt, daß ich mir eher etwas in Richtung Harley ( Zubehör für die Sporster 883 R oder die Dyna Superglide Sport ). Habe das bei meinen Kollegen mal im Zubehörbuch gesehen.



    Gruß roland

  • Hallo Balu!


    Kannst du schon was zu der Laufleistung der Bridgestone sagen,
    meine Pirellis bin ich 12000 Km gefahren.


    Gruß Stefan

  • Der Schutz sieht garnicht mal schlecht aus. Paßt ganz gut, finde ich.
    Nach meinem Geschmack müßte ein Windschutz für die Sachs total schlicht sein aber trotzdem modern.
    Denke auch, ein BMW-Schild würde gut passen...


    Jörg

  • Zitat

    Original von Stefan
    Hallo Balu!


    Kannst du schon was zu der Laufleistung der Bridgestone sagen,
    meine Pirellis bin ich 12000 Km gefahren.


    Gruß Stefan


    Leider nicht, hab sie erst ca. 3000 Km drauf und sehn noch wie neu aus :(
    Die Pirellis hab ich bei 8000 Km gewechselt, da ich mir den Vorderreifen kaputt gefahren hatte.
    Bin vom Fahrverhalten des BT 020 aber eher angetan.

  • @Roland
    Ich habe die Bt 20 10.000 km an der 800er gehabt, dann habe ich das Bike verkauft. So 2000 km hätten sie wohl noch gehalten.


    Das Fahrverhalten fand ich auch viel besser als bei den Pirellis. In den Kurven musste ich nicht so runter drücken, die viel fast von allleine.

  • Zitat

    Original von patt
    Der Schutz sieht garnicht mal schlecht aus. Paßt ganz gut, finde ich.
    Nach meinem Geschmack müßte ein Windschutz für die Sachs total schlicht sein aber trotzdem modern.
    Denke auch, ein BMW-Schild würde gut passen...


    Jörg


    Wie wär's damit? Kenne bloß die Maße nicht. Der freundliche Guzzi-Händler gibt sicher Auskunft. Hat dann aber wohl keine ABE für die Sachs.


    Gruß


    Airwin

    Motorradfahren ist Balsam für die Seele.

  • das Schild lasse ich mir schon eher gefallen. Das mit dem ABE istauch wieder die andere Seite. Gruß roland