Willkommen! Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich.

Um schreiben oder kommentieren zu können, benötigen Sie ein Benutzerkonto.

Anmelden - oder - Benutzerkonto erstellen

Husqvarna 701 Enduro


Willkommen in Deutschlands aktiver, kostenloser Motorrad-Community!


In diesem Motorradforum findest du eine große Auswahl rund um das Thema Motorrad, über unsere gemeinsame Ausfahrten, Treffen, News, Stammtische und mehr.

Seit 2003 treffen sich hier viele nette Leute im gesamten deutschsprachigen und europäischen Raum zum Austausch und für gemeinsame Unternehmungen.


Ob Anfänger, Profi oder einfach nur motorradbegeisterte Sozia, ob Racer, Tourer, Chopper- oder Cruiserfan , ganz egal, hier ist jeder willkommen!

Ohne Verein, ohne Hierarchie ist man hier gleich "drin" und mit dabei.


Auch wenn du ein Forum suchst in dem es nicht nur um das Thema Motorrad geht bist du hier 100% richtig.

Hier auf der Startseite wird dir als unregistriertem Gast leider nur eine kleine Auswahl unserer Themen angezeigt, um alles sehen zu können registriere dich bitte kostenlos und unverbindlich mit deiner E-Mail-Adresse und lege dir einen Spitznamen/Nick zu!


Wir werden dich herzlich in der FREEBIKER.COM - Familie willkommen heißen und freuen uns auf Dich.

  • Guten morgen liebe Gemeinde,


    was haltet ihr von dem Teil, als Reise und Tourenmaschine, zur Verwendung im Gelände und auf längeren Touren?


    bin gespannt auf Eure Info´s und Anregungen



    LG Mike


    P.S.
    ist ne 2016er mit 7200km 7.400,00€ Wert??

  • Wikipedia weiß ne Menge darüber:


    Eigentümerwechsel und Übernahme durch KTM


    Der Husqvarna-Konzern verkaufte seine Motorradsparte 1987 an Cagiva, die später von MV Agusta übernommen wurden. 1988 wurde die Produktion der Motorräder ins norditalienische Varese verlegt. Einige Mitarbeiter des Unternehmens gingen diesen Schritt nicht mit und gründeten das schwedische Unternehmen Husaberg. Durch häufige Wechsel der Mehrheitsanteilseigner bei MV Agusta kam es mehrfach zu Lieferschwierigkeiten.


    2007 erwarb BMW für rund 93 Millionen Euro Husqvarna von MV Agusta. BMW-Motorrad betrieb Husqvarna Motorcycles als unabhängiges Unternehmen weiter, auch der Unternehmenssitz verblieb in Varese. BMW wollte mit der Übernahme die Konzernstellung im Offroadbereich stärken.


    Am 31. Januar 2013 gab die BMW AG den Verkauf der Markenrechte an die österreichische KTM AG bekannt. Die BMW-Motorradsparte hatte durch die Umstrukturierungsmaßnahmen bei Husqvarna Gewinneinbußen erlitten, nach dem Verkauf sollte die Produkt-Palette der Hauptmarke BMW andere Schwerpunkte bekommen. Die Husqvarna-Motorentechnologie und -fertigung übernahm GasGas, das Vareser Werk wurde 2014 von der chinesischen Shineray Group gekauft, die Ersatzteilversorgung der alten Modelle führt BMW weiter.


    Nach dem Kauf und der Neugründung als KTM-Tochter Husqvarna Motorcycles GmbH führte KTM die Marken Husaberg, bereits 1995 übernommen, und Husqvarna wieder zusammen. Im Oktober 2013 begann die Produktion von Husqvarna-Motorrädern in Mattighofen. Die Wiedereinführung der Marke Husqvarna beinhaltete Technologie von KTM bzw. Husaberg und eine neue Designsprache unter durchgehender Verwendung der schwedischen Nationalfarben Gelb, Blau und Weiß. Die unter BMW-Eigentümerschaft entwickelten Modelle (das Straßenmotorrad Nuda 900 und die TR650 Strada und Terra) wurden ab 2013 nicht mehr produziert. Mit den 2015 erstmals präsentierten, durch die KTM-Designfirma Kiska entwickelten Modellen Svartpilen und Vitpilen stellte Husqvarna erneut Straßenmaschinen vor. Im Offroad-Bereich kündigte das Unternehmen für 2017 den Produktionsbeginn für Zweitakt-Enduro-Modelle mit Benzineinspritzung an.
    -----------------------------
    Töchterchen hatte zum Pfingsttreffen 2013 eine geliehene Nuda, mit aufgebohrtem BMW Motor, 900ccm und 100 (?) PS.
    War ein echtes Spaßgerät, nur die Lenkung war zäh. Ne echte SuMo.....
    Die 701er ist auch ne SuMo, nix Enduro, dürfte auch nen Höllenspaß machen.

    LG
    Eckhard


    ---------------

    Altern ist ein hochinteressanter Vorgang:
    Man denkt und denkt und denkt - plötzlich kann man sich an nichts mehr erinnern. (Ephraim Kishon)


    Timer Pfingsten 2021


    Spritmonitor