Willkommen! Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich.

Um schreiben oder kommentieren zu können, benötigen Sie ein Benutzerkonto.

Anmelden - oder - Benutzerkonto erstellen

Bildschirm des Navis renovieren (Garmin zumo 210)


Willkommen in Deutschlands aktiver, kostenloser Motorrad-Community!


In diesem Motorradforum findest du eine große Auswahl rund um das Thema Motorrad, über unsere gemeinsame Ausfahrten, Treffen, News, Stammtische und mehr.

Seit 2003 treffen sich hier viele nette Leute im gesamten deutschsprachigen und europäischen Raum zum Austausch und für gemeinsame Unternehmungen.


Ob Anfänger, Profi oder einfach nur motorradbegeisterte Sozia, ob Racer, Tourer, Chopper- oder Cruiserfan , ganz egal, hier ist jeder willkommen!

Ohne Verein, ohne Hierarchie ist man hier gleich "drin" und mit dabei.


Auch wenn du ein Forum suchst in dem es nicht nur um das Thema Motorrad geht bist du hier 100% richtig.

Hier auf der Startseite wird dir als unregistriertem Gast leider nur eine kleine Auswahl unserer Themen angezeigt, um alles sehen zu können registriere dich bitte kostenlos und unverbindlich mit deiner E-Mail-Adresse und lege dir einen Spitznamen/Nick zu!


Wir werden dich herzlich in der FREEBIKER.COM - Familie willkommen heißen und freuen uns auf Dich.

  • Liebe Gemeinde,


    mein treues Garmin zumo 210 ist ja tatsächlich nicht kaputtzukriegen. Ich hab mir zwar schon öfter mal gedacht, "Och, so’n aktuelles Navi mit Kurvenschnickschnackoptionen wäre ja auch mal ganz nett", aber solange das alte funktioniert, kommt kein neues Navi her. Hab ich mir mal so vorgenommen.


    Man muss es alle Jubeljahre mal komplett zurücksetzen, sonst dauert das Hochfahren ewig, aber diese Routine kennt man ja schon. Und - ja: Das Kabel für die Stromversorgung ist ein echter Schmerz, ich habe mittlerweile das Dritte (irgendwann bricht dieser Mini-USB-Stecker einfach ab). Aber das Zumo rappel ich jetzt schon seit gut zehn Jahren (!) auf meinen Ein- und Zweizylindern bei jedem Wetter durch die Gegend und: es läuft.


    Der Zahn der Zeit nagt allerdings an der Oberfläche des Bildschirms. Der sah bei mir so aus:


    z1.jpg


    Da ich aktuell hier eine Acryl-Polierpaste am Start habe, dachte ich mir: kannst ja mal probieren.

    Also los - hier das Ergebnis nach etwa 15 min.:


    z2.jpg


    Ja, das ist jetzt noch nicht so wirklich beeindruckend, aber wie man sieht, gibt es bereits ein paar kleine, glatte Stellen im Display.


    Ich überspringe jetzt eine gute Dreiviertelstunde, und dann sah es so aus:


    z3.jpg


    z4.jpg


    Und so hab ich mir das vorgestellt. :thumbup:


    Das Mittelchen, das ich dafür verwendet habe (plus einen weichen Lappen bzw. eine alte Socke):


    z5.jpg


    Ich denke, das hat sich gelohnt.

    Wahrscheinlich muss ich mit dem zumo jetzt noch weitere 10 Jahre rumfahren ...


    Disclaimer: Ich übernehme selbstverständlich keinerlei Haftung dafür, dass das bei anderen Navi-Bildschirmen ebenfalls funktioniert. Vielleicht schrubbt Ihr sie damit auch geradewegs ins Nirwana. Aber: Versuch macht kluch.


    Wer es versuchen möchte, sollte eine Stunde Zeitaufwand einkalkulieren. Und danach glüht die Fingerkuppe (unter der Socke).

    Viel Erfolg!

  • die oberfläche auch diesem Navi besteht aus reinem Glas und nicht aus Acrylglas.Vondaher ist es ratsam beim Kauf eine Navis die Fläche wie auch bei einem Smartphon mit einer Folie zu schützen.

    Da ich die jetzige Oberfläche nicht in Augenschein nehmen kann, zolle ich dem Ergebniss respekt!

    Gruss Kalle

  • So, liebe Freunde prähistorischer Navigationsgeräte,


    heute gibts mal wieder ein Update. Ist eigentlich ein alter Hut, aber vielleicht kann ja mal jemand die Info brauchen.


    Problem: die Bildschirmkalibrierung war irgendwie durcheinander. Also: Man drückt irgendwo drauf und nichts passiert (oder das Falsche).


    Lösung: Bildschirm/Touchscreen neu kalibrieren beim Garmin zumo 210:


    • Zumo ausschalten
    • Bildschirm rechts unten gedrückt halten
    • Zumo einschalten, dabei Bildschirm rechts unten weiter gedrückt halten
    • Touch-Kalibrierprogramm durchführen (geht automatisch)
    • nach ein paar Sekunden kommt dann die Frage "Wirklich alle Benutzerdaten löschen" (kann man mit Nein beantworten, wenn man nicht möchte).

    Fertig.