Willkommen! Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich.

Um schreiben oder kommentieren zu können, benötigen Sie ein Benutzerkonto.

Anmelden - oder - Benutzerkonto erstellen

Bodo (Mopedreifen.de) erklärt die neuen gesetzlichen Vorgaben.


Willkommen in Deutschlands aktiver, kostenloser Motorrad-Community!


In diesem Motorradforum findest du eine große Auswahl rund um das Thema Motorrad, über unsere gemeinsame Ausfahrten, Treffen, News, Stammtische und mehr.

Seit 2003 treffen sich hier viele nette Leute im gesamten deutschsprachigen und europäischen Raum zum Austausch und für gemeinsame Unternehmungen.


Ob Anfänger, Profi oder einfach nur motorradbegeisterte Sozia, ob Racer, Tourer, Chopper- oder Cruiserfan , ganz egal, hier ist jeder willkommen!

Ohne Verein, ohne Hierarchie ist man hier gleich "drin" und mit dabei.


Auch wenn du ein Forum suchst in dem es nicht nur um das Thema Motorrad geht bist du hier 100% richtig.

Hier auf der Startseite wird dir als unregistriertem Gast leider nur eine kleine Auswahl unserer Themen angezeigt, um alles sehen zu können registriere dich bitte kostenlos und unverbindlich mit deiner E-Mail-Adresse und lege dir einen Spitznamen/Nick zu!


Wir werden dich herzlich in der FREEBIKER.COM - Familie willkommen heißen und freuen uns auf Dich.

  • das gesetz ist doch wieder eine der dilettantischen arbeiten einer gesetzgebenden institution, die selbst von tuten und blasen keine ahnung hat, sich für viel geld beraten lässt und dann entscheidet, wovon er/sie/es nix versteht.


    kein wunder, dass der bürger kopfschüttelnd abwinkt und die politiker aller colour nicht verstehn, warum der bürger politikverdrossen ist.

    das geht auch nur in deutschland so, in anderen ländern wären längst z.b. gelbwesten unterwegs, strassen gesperrt, streiks, usw.

    in unserem land macht man sowas nicht, denn die deutungshoheit besitzende elite verunglimpft protestler gleich wieder als nicht rechtsstaatlich.


    MfG


    Fredy

    Wenn alle das täten, was sie mich könnten, käme ich nicht mehr zum sitzen.

  • Verstehe ich das richtig, dass ich jetzt auf meinem Euro-Mopped alle Reifen aufziehen kann, wenn die Größe und der Geschwindigkeitsindex passt, und das ohne Freigabe und ohne TÜV?

    Hubraum ist durch nichts zu ersetzen, außer durch..... Fahrkönnen :gap:

  • Verstehe ich das richtig, dass ich jetzt auf meinem Euro-Mopped alle Reifen aufziehen kann, wenn die Größe und der Geschwindigkeitsindex passt, und das ohne Freigabe und ohne TÜV?

    Im Prinzip denke ich mal ist die Antwort ja..........theoretisch sogar Mischbereifung ...nach dem Gesetzestext nicht ausgeschlossen.


    Allerdings gibts da auch nen Haken an der Sache......z.B. kannste auf ne Groß-Enduro jetzt keine Grobstoller (z.B. TKC80) mehr drauf machen, weil die nur Speedindex bis 160 haben, die Moppeds aber einen höheren Index brauchen. Vorher ging das, mit entpsrechender Freigabe vom Hersteller.

    Viele Grüße aus dem Herzen der Natur...8)


  • Dann bin ich wohl einer der wenigen, die daraus Vorteile haben8o

    Mein Moped fährt nur 155, da kann ich jetzt fast alles drauf machen. Werde mir dann wohl den neuen TKC 70 Rocks gönnen.

    Hubraum ist durch nichts zu ersetzen, außer durch..... Fahrkönnen :gap:

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von bad1 ()

  • Im Prinzip denke ich mal ist die Antwort ja..........theoretisch sogar Mischbereifung ...nach dem Gesetzestext nicht ausgeschlossen.


    Allerdings gibts da auch nen Haken an der Sache......z.B. kannste auf ne Groß-Enduro jetzt keine Grobstoller (z.B. TKC80) mehr drauf machen, weil die nur Speedindex bis 160 haben, die Moppeds aber einen höheren Index brauchen. Vorher ging das, mit entpsrechender Freigabe vom Hersteller.

    Deswegen gibt es ja auch den TKC70 ;)

    Gruß Dirk


    600-fbot2021-png

    Für weitere Infos, einfach auf das Banner klicken!




    »Man sagt, Motorradfahrer haben die Seelen alter Seeleute, die einfach den Wind nicht vergessen konnten !«

  • Dann bin ich wohl einer der weniger, die daraus Vorteile haben8o

    Alle die ein Mopped mit EU Zulassung haben, und die serienmäßige Reifengröße fahren, haben einen Vorteil.

    Und das sind sicher relativ Viele. ;)

    Zum Denken sind wenige Menschen geneigt, obwohl alle zum Rechthaben.
    *Arthur Schopenhauer

  • Den TKC 70 kann ich bisher empfehlen. Hab den jetzt gut 6500km drauf. Hinten geht noch einiges, vorne wirds wohl nicht mehr ganz so lange halten. Bisher ein gutmütiger Reifen, der meinem betont gemütlichen Fahrstil entgegen kommt.

    Den (sehr ähnlichen) K60 von Heidenau dürfte ich derzeit aber gar nicht fahren, weil M+S Reifen mit zu geringem Speedindex (wenn ich es richtig in Erinnerung hab)

    Viele Grüße aus dem Herzen der Natur...8)


  • problem: freigegebene reifen für mopped sind erlaubt, nicht explizit freigegebene reifen für das jeweilige mopped sind nicht explizit verboten.

    soll heissen, für jedes mopped muss eine positiv- und eine negativliste vorhanden sein.


    dass das nicht zu realisieren ist, ist klar, also hat der tüv sich gedacht, machen wir wieder die freigabe des reifen und tragen es in die papiere ein. blöderweise kostet dies verwaltungsgebühren und prüfgebühren und siehe da, die lösung gefiel den herren vom tüv ausserordentlich. natürlich haben die anderen prüfvereine nicht dagegen argumentiert. niemand hatte eine bessere lösung! und wie immer, des einen lösung, ist des anderen problem.


    MfG


    Fredy

    Wenn alle das täten, was sie mich könnten, käme ich nicht mehr zum sitzen.

  • Wenn man ein wenig Gefühl fürs Mopped hat, und mit Verstand an die Sache rangeht, braucht es keine Freigaben.


    Wenn irgend sun Einzeller meint, mit nem Mopped das er nicht kennt, und nem Reifen den er nicht kennt,

    die Endgschwindigkeite eines 200 PS Moppeds austesten zu müssen,

    und dann was passiert, dann ist das halt auch Darwin!


    Klar verstärken Reifen mit Steifem aufbau die Tendenz zum Lenkerschlagen, und KÖNNEN bei sehr hohen Geschwindigkeiten unruhig werden.

    Aber... Erstens ist das auch eine Sache der Fahrwerksabstimmung,

    und zweitens, auf der Landstraße, in der Regel eine Folge von zu verkranftem am Lenker festhalten.

    Womit wir wieder bei Punkt 1, Gefühl und Verstand, sind.

    Zum Denken sind wenige Menschen geneigt, obwohl alle zum Rechthaben.
    *Arthur Schopenhauer

  • @öli

    Solltest Du das noch rausfinden, wäre das doch einen Eintrag bei freebiker FAQ wert. ;)


    Gerade selber gecheckt: Vorschau funzt bei jutjuub-Links. Bei anderen wohl nicht.

    Motorradfahren ist Balsam für die Seele.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von airwin () aus folgendem Grund: Neue Erkenntnisse